Jugendsozialarbeit an der Thusnelda Mittelschule




Herzlich Willkommen bei JaS an der Thusnelda Mittelschule


Was Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) ist

JaS ist ein Beratungsangebot der Jugendhilfe direkt vor Ort in der Schule. Es bietet unbürokratische und kostenlose Unterstützung und Beratung für alle Schülerinnen und Schüler der Thusnelda Mittelschule und deren Angehörigen. Die Angebote von JaS sind freiwillig. Die Gespräche unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht.

Wann du dich an mich wenden kannst

Zu mir kannst du als Schülerin oder Schüler kommen, wenn…

- du Konflikte in der Schule hast oder Streit mit Freunden
- es in deiner Familie nicht gut läuft
- du vor irgendetwas Angst hast, dich etwas stresst
- du Fragen zu Ausbildung/Beruf hast oder Unterstützung bei Bewerbungen benötigst
- du Anregungen und Tipps für deine Freizeit suchst
- du einfach jemanden zum Reden brauchst

Für Sie als Eltern und Erziehungsberechtigte stehe ich beratend zur Seite:

- wenn Sie sich Sorgen um ihr Kind machen
- wenn Sie eine Ansprechpartnerin in Krisensituationen oder in familiär schwierigen
  Lebenslagen benötigen
- wenn Ihr Kind Schwierigkeiten in der Schule hat oder die Schule verweigert
- wenn Sie eine Vermittlung oder Begleitung zu Behörden und anderen Fachkräften etc.
   wünschen

Was zu meinen Aufgaben gehört

- Beratung und Unterstützung bei schulischen, familiären und persönlichen Problemen,
  in Konflikten und Krisensituationen
- Planung und Durchführung von Gruppenangeboten und Projekten mit verschiedenen
  Schülergruppen und Klassen
- Elternberatung
- Kooperation mit Lehrkräften
- Unterstützung beim Übergang von der Schule in den Beruf
- Vernetzung mit Einrichtungen und Beratungsstellen im Stadtteil
- Umsetzung des Schutzauftrages gem. §8a SGB VIII

Wie ich erreichbar bin

in der Regel:

Montag bis Donnerstag: 08.00 Uhr – 13.00 Uhr
möglichst mit vorheriger Absprache

Kerstin Hund
2. Stock - Zimmer 204

Telefon: 0911 / 180 92 00 (ggfs. AB)
E-Mail: kerstin.hund@stadt.nuernberg.de


» Hier geht’s zur Webseite der Jugendsozialarbeit





◂ zurück

▴ nach oben