Das offene Ganztagesangebot
an der Thusnelda-Mittelschule


Liebe Eltern,

seit dem Schuljahr 2021/22 gibt es an der Thusnelda-Mittelschule ein offenes Ganztagesangebot für Schüler der 5. bis 7. Klassen. Dieses findet in den Räumlichkeiten des Neubaus im Erdgeschoss in der Zeit von 13:00 – 16:00 Uhr im Anschluss an den Unterricht statt. Eine pädagogische Fachkraft leitet das Team zu dem noch zwei weitere pädagogische Betreuungskräfte gehören.

Zum Angebot des offenen Ganztagesangebots gehören:

Ein gemeinsames Mittagessen
Das ausgewogene und gesunde Mittagessen wird gemeinsam eingenommen, betreut durch das pädagogische Personal der offenen Ganztagsschule. Die Kosten für das Mittagessen tragen die Eltern. Für Familien mit Anspruch auf Leistungen zur Bildung und Teilhabe (gelbe Gutscheine) werden die Kosten übernommen.

Die Hausaufgaben- und Lernzeit
Nach einer angemessenen Pause werden die Schülerinnen und Schüler bei den Hausaufgaben und beim Lernen für anstehende Proben unterstützt und motiviert.

Freizeitangebote
Nach der Hausaufgabenzeit können die Schülerinnen und Schüler Freizeitangebote auswählen. Jeden Tag bietet das Betreuungsteam unterschiedliche Aktionen an (sportlich, kreativ, ...). Die Kinder können diese Zeit auch frei gestalten.

Wie kann mein Kind im offenen Ganztagesangebot angemeldet werden?

Unsere 4. Klässler erhalten ein Antragsformular von Ihrer Klassenlehrkraft oder im Sekretariat der Thusneldaschule. Schüler der 5. bis 6. Klasse erhalten das Anmeldeformular ebenfalls von ihrer Lehrkraft oder auch im Sekretariat.

Unser Kooperationspartner für die offene Ganztagsschule ist die Schulhaus Nachmittagsbetreuung gemeinnützige GmbH: https://schulhaus-online.de/offene-gts/











◂ zurück

▴ nach oben