Heckenfrühstück in der 2 a





Nachdem die Klasse 2 a sich ausgiebig im HSU-Unterricht mit dem Thema „Hecke“ beschäftigt hat, gab es zum krönenden Abschluss ein leckeres Heckfrühstück. Die meisten Nahrungsmittel dafür wurden aus Früchten heimischer Heckensträucher gewonnen. Die Schüler wurden von der WG-Lehrerin Frau Vogler in Kleingruppen eingeteilt, die dann gemeinsam die Leckereien herstellen durften.



Unter strengen Corona-Auflagen und den wachsamen Augen der Lehrkräfte wurden Brötchen mit Hiffenmark (Hagebuttenmarmelade) und Haselnusscreme geschmiert, dazu gab es Obstspieße mit Weintrauben sowie Gurken- und Karottenstückchen. Ein Glas Hagebuttentee dazu rundete das leckere Frühstück ab, das im Anschluss gemeinsam in der Aula eingenommen wurde.

So macht Unterricht Spaß! … und Appetit!

Dagmar Leifert









◂ zurück

▴ nach oben