Verkehrserziehung


Unachtsamkeit – bereits eine kleine Portion davon genügt, wie die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a und 5b zeigen, um sich um die Zukunft keine Gedanken mehr machen zu müssen.

In vier kurzen „Zaubertricks“ führen die Schülerinnen und Schüler vor, wie man sich auf keinen Fall im Straßenverkehr verhalten sollte, sofern einem das Leben lieb ist.

Im Rahmen des Projekttages 2019: „Verkehrssicherheit“ der Thusneldaschule drehten die Klassen 5a und 5b gemeinschaftlich diesen Film, der auf witzige Weise die Gefahren des Straßenverkehrs und die stetige Ablenkung durch das Smartphone aufzeigt.

In diesem Sinne: „Immer schön unachtsam bleiben und viel Spaß bei den Zaubertricks“














◂ zurück

▴ nach oben